Nautilùs Games

Nautilùs - FAQs und spezielle Spielsituationen

Auf dieser Seite geben wir euch die offiziellen Antworten auf die verzwicktesten Spielsituationen von Nautilùs, die über die offizielle Anleitung hinausgehen.

WICHTIG: Ihr müsst diese Sektion NICHT vor dem ersten Spielen lesen und sie sollte euch auch nicht daran hindern, erstmal loszuspielen - wir haben die Anleitung extra so konzipiert, dass ihr schnell in den Spielspaß kommt =). Die Regeln sind schnell gelernt und es ist uns wichtiger, dass ihr erstmal das Spiel genießt bevor ihr zu lange damit verbringt, die Regeln bis ins letzte Detail zu kennen - die allermeisten Dinge ergeben sich durchs Spielen und logisches Denken. Diese Sektion wird nur dann benötigt, wenn ihr euch bei einer Spielsituation nicht sicher seid und hierzu die offiziellen Antworten sucht.

PS: Wir sind Fans von eigenen Haus- oder Zusatzregeln - teilt diese gerne mit uns. Wir haben immer Freude daran zu sehen, wie ihr Nautilùs interpretiert. Falls euch noch weitere Fragen zu den Regeln oder weiteren Spielsituationen einfallen, die hier noch nicht aufgeführt sind, schickt uns gerne eine Email an info@nautilusgames.de. Wir werden versuchen, diese so schnell wie möglich zu beantworten und in den Artikel mit aufzunehmen.

Hier geht es zu den FAQs der einzelnen Karten:

______________

NAUTILÙS Nautilùs Karte FAQs :

Q: Nautilùs wird zum ersten Mal gespielt von SpielerIn A. Moby Dick wird daher ins Spiel gebracht. Der*Die nächste SpielerIn spielt ebenfalls eine Nautilùs Karte. Wird Moby Dick dann erneut bewegt?

A: Moby Dick bleibt in dem Fall in seiner ersten Position. Die Nautilùs Karte wurde ja gespielt (bloß rückgängig gemacht). Somit landet Moby hinter dem Startfelds der SpielerIn, welche*r die erste Nautilùs gespielt hat.

______________

Q: SpielerIn A muss eine Karte abwerfen, da keine Aktion durchgeführt werden kann (oder da zuvor eine 8 gespielt wurde und er*sie aussetzen musste). Kann der*die darauffolgende SpielerIn die abgeworfene Karte beim Spielen einer Nautilùs Karte verwenden?

A: Ja, kann er oder sie. Die SpielerIn kann dann die Aktion der abgeworfenen Karte nutzen.

______________

Q: Kann mit der Nautilùs Karte das Aussetzen des vorherigen Spielers durch die Karte 8 rückgängig gemacht werden?

A: Nein, das Aussetzen kann in diesem Fall nicht rückgängig gemacht werden. Allerdings muss wie in den Regeln beschrieben, die abgeworfene Karten dazu genutzt werden, um eine Aktion auszuführen.

FAQs zur Karte “4“:

Q: Die Karte 4 kann dazu verwendet werden um rückwärts in den sicheren Hafen zu ziehen, sobald die Startposition überschritten wurde. Gilt die Startposition auch als überschritten, wenn man nur einen Schritt nach vorne gefahren ist?

A: Ja, von der Position 1,2 oder 3 Felder nach dem Startfeld kann eine 4 dazu verwendet werden, um in den sicheren Hafen einzuziehen.

______________

Q: Gilt die Startposition auch als überschritten, wenn der*die SeefahrerIn mit einem Kompass auf das Startfeld getauscht wurde?

A: Bei dem Kompass ist die Regel, dass immer alle SeefahrerInnen in die Uhrzeigerrichtung nach vorne getauscht werden. Somit hat der*die SeefahrerIn im Falle eines Kompass Tausches auf das Startfeld mindestens 1 komplette Runde überquert. Allerdings kann die 4 erst dann verwendet werden, um in den sicheren Hafen einzuziehen, wenn sich der*die SeefahrerIn 1,2, oder 3 Felder nach dem Startfeld befindet. Vom Startfeld selbst kann eine 1, 2, 3 oder 5 (falls aufgeteilt mit anderen SeefahrerInnen) verwendet werden, um nach vorne in den sicheren Hafen einzuziehen).

______________

Q: Kann man mit einer 4 vom Startfeld aus in den sicheren Hafen einziehen, wenn man bereits eine Runde mit einem*r SeefahrerIn gefahren ist (man steht nach 60 Schritten genau auf dem Startfeld)?

A: Nein, siehe erste Frage zum Kompass. Vom Startfeld selbst kann nur eine 1, 2, 3 oder 5 (falls aufgeteilt mit anderen SeefahrerInnen) verwendet werden, um nach vorne in den sicheren Hafen einzuziehen).

FQAs zur Karte “5“:

Q: Kann man mit einer 5 die Schritte auch mehrfach auf eine*n einzigen SeefahrerIn aufteilen (also zum Beispiel 2 gehen um einen andere*n SeefahrerIn zu schlagen oder mit Moby Dick zu reisen und danach noch einmal 3 weiterziehen)?

A: Nein, bei einer 5 darf jede*r SeefahrerIn, der*die genutzt wird, nur 1x „angefasst“ werden. Falls man sich dazu entscheidet, eine*n SeefahrerIn 2 Schritte gehen zu lassen, müssen die restlichen 3 Schritte auf andere SeefahrerInnen aufgeteilt werden.

______________

Q: Können mit einer 5 auch weniger als 5 Schritte gefahren werden (wenn nicht anders möglich)?

A: Nein, dies ist nicht möglich. Bei einer 5 müssen immer alle 5 Schritte aufgebraucht werden. Können nicht alle 5 Schritte auf die SeefahrerInnen von dir und deinem Mitspieler aufgeteilt werden, darf die 5 nicht gespielt werden bzw. muss dann abgeworfen werden.

______________

Q: Muss eine 5 gespielt werden, wenn man selbst keine SeefahrerInnen auf dem Feld hat und man mit den SeefahrerInnen des Teampartners ziehen kann?

A: Ja, in diesem Fall muss der*die SpielerIn 5 spielen, da mit dieser Karte eine Aktion ausgeführt werden kann.

FQAs zur Karte “8“:

Q: Kann die Aussetzen Funktion auch gespielt werden, wenn man gerade selbst keine*n SeefahrerIn auf dem Feld hat?

A: Ja, in dieser Situation kann die 8 dazu genutzt werden, den*die nächsten SpielerIn aussetzen zu lassen. Können keine anderen Karten gespielt werden, muss somit die 8 dazu genutzt werden, den*die nächsten SpielerIn aussetzen zu lassen (die 8 darf nicht einfach abgeworfen werden).

KOMPASS Nautilùs FAQs Kompass:

Q: Können SeefahrerInnen aus dem Wasserstrudel getauscht werden, um aufs Spielfeld zu kommen?

A: Nein, Seefahrer können nie aus dem Wasserstrudel oder dem sicheren Hafen getauscht werden.

______________

Q: Darf eine SeefahrerIn, der*die in der Höhle steht, mit Moby Dick getauscht werden?

A: Nein, Moby Dick kann nie in die Höhle getauscht werden. Ist neben Moby Dick nur noch ein*e SeefahrerIn auf dem Feld, verfällt die Kompass Karte.

______________

Q: Darf eine SeefahrerIn, der*die in der Höhle steht, mit anderen SeefahrerInnen getauscht werden?

A: Ja, das ist möglich.

______________

Q: Können SeefahrerInnen, die auf das Startfeld getauscht wurden, direkt in den sicheren Hafen einziehen?

A: Ja, durch den Kompass werden SeefahrerInnen in die Uhrzeigerrichtung nach vorne getauscht. Somit kann der*die zum Startfeld getauschte SeefahrerIn eine 1, 2, 3 oder 5 (falls aufgeteilt mit anderen SeefahrerInnen) dazu verwendet werden, um nach vorne in den sicheren Hafen einzuziehen.

______________

Q: Die Karte 4 kann dazu verwendet werden um rückwärts in den sicheren Hafen zu ziehen, sobald die initial Startposition überschritten wurde. Gilt die Startposition auch als überschritten, wenn der*die SeefahrerIn mit einem Kompass auf das Startfeld getauscht wurde?

A: Bei dem Kompass ist die Regel, dass immer alle SeefahrerInnen in die Uhrzeigerrichtung nach vorne getauscht werden. Somit hat der*die SeefahrerIn im Falle eines Kompass Tausches auf das Startfeld mindestens 1 komplette Runde überquert. Allerdings kann die 4 nur dann verwendet werden, um in den sicheren Hafen einzuziehen, wenn sich der*die SeefahrerIn 1,2, oder 3 Felder nach dem Startfeld befindet. Vom Startfeld selbst kann eine 1, 2, 3 oder 5 (falls aufgeteilt mit anderen SeefahrerInnen) verwendet werden, um nach vorne in den sicheren Hafen einzuziehen. 

STURM KOMMT AUF Nautilùs FAQs :

Q: Darf die Karte „Sturm kommt auf“ auch gespielt werden, wenn nicht alle SpielerInnen mehr Karten in der Hand halten?

A: Ja, das ist möglich. Alle noch vorhandenen Karten werden einmal nach rechts weitergegeben und das Spiel geht normal weiter. HÖHLE:

______________

Q: Darf eine SeefahrerIn, der*die in der Höhle steht, mit Moby Dick getauscht werden?

A: Nein, Moby Dick kann nie in die Höhle getauscht werden. Ist neben Moby Dick nur noch ein*e SeefahrerIn auf dem Feld, verfällt die Kompass Karte.

______________

Q: Darf eine SeefahrerIn, der*die in der Höhle steht, mit anderen SeefahrerInnen getauscht werden?

A: Ja, das ist möglich.SeefahrerIn im Falle eines Kompass Tausches auf das Startfeld mindestens 1 komplette Runde überquert. Allerdings kann die 4 nur dann verwendet werden, um in den sicheren Hafen einzuziehen, wenn sich der*die SeefahrerIn 1,2, oder 3 Felder nach dem Startfeld befindet. Vom Startfeld selbst kann eine 1, 2, 3 oder 5 (falls aufgeteilt mit anderen SeefahrerInnen) verwendet werden, um nach vorne in den sicheren Hafen einzuziehen.

SICHERER HAFEN:

Q: Darf eine Nautilùs Karte gespielt werden, nachdem der*die letzte SeefahrerIn die Endposition im sicheren Hafen erreicht hat?

A: Nein, sobald der*die letzte SeefahrerIn die Endposition im sicheren Hafen erreicht hat, endet das Spiel.

______________

Q: Dürfen SeefahrerInnen im sicheren Hafen zwischen den Feldern „vor- und zurückfahren“ (also zum Beispiel eine 6 dazu nutzen, um 2 Felder im sicheren Hafen vorzufahren, dann wieder 2 zurück und dann wieder 2 vor)?

A: Nein, das ist nicht erlaubt. Im sicheren Hafen darf nur noch vorwärts gefahren werden.

MOBY DICK Nautilùs FAQs Moby Dick:

Q: Wird Moby Dick geschmissen, wenn man ihn mit einer 7 überspringt?

A: Nein, Moby Dick kann nie geschlagen werden. Man würde in dem Fall einfach vor Moby Dick stehen.

WEITERE FRAGEN:

Q: Darf eine Karte abgeworfen werden, obwohl man noch eine Karte auf der Hand hält, die man spielen könnte?

A: Nein, wie unter Punkt 3. in den wichtigen Regeln beschrieben: Karten müssen gespielt werden, falls dies möglich ist (auch wenn man bspw. dadurch seine eigenen Seefahrer schlägt). Auch Sonderkarten müssen gespielt werden wenn möglich. Hier müssen die SpielerInnen genau hinschauen, dass nicht geschummelt wird ;-).

______________

Q: Welche Karten dürfen gespielt werden, wenn man selbst keine*n SeefahrerIn auf dem Feld hat und keine SeefahrerInnen im sicheren Hafen bewegen kann?

A: Folgende Karten können ohne eigenen SeefahrerIn auf dem Feld gespielt werden: “5“ falls der Mitspieler Kugeln im Feld hat (oder du deine Seefahrer im sicheren Hafen bewegen kannst), Moby Dick, Kompass, Seehandel, Karperfahrt, Sturm, Nautilus, Teleskop, und die “8“ um den*die nächsten SpielerIn aussetzen zu lassen. Und natürlich die Karte “1“ oder “12“ um einen Seefahrer aufs Startfeld zu bewegen.

______________

Q: Sobald man alle eigenen Seefahrer im sicheren Hafen hat, spielt man mit den SeefahrerInnen des Mitspielers weiter. Darf man auch schon zuvor mit den SeefahrerInnen des Partners spielen (also noch alle eigenen Murmeln im sicheren Hafen sind)?

A: Nein, bevor nicht alle eigenen SeefahrerInnen in den Endpositionen im sicheren Hafen angelangt sind, spielt man mit den eigenen SeefahrerInnen (Ausnahme sind die 5 oder weitere Sonderkarten wie der Kompass, die dem*der SpielerIn erlauben, weitere SeefahrerInnen zu bewegen).

2-Spieler Variante:

NAUTILÙS:

Q: Nautilùs wird zum ersten Mal gespielt von SpielerIn A. Moby Dick wird daher ins Spiel gebracht. Hinter welche der beiden Farben kann Moby Dick gesetzt werden?

A: Hier darf der*die SpielerIn sich aussuchen, hinter welche Startposition Moby platziert wird.

SEEHANDEL:

Q: Gibt es eine Begrenzung, wie oft der*die GegenspielerIn gefragt werden darf, bis die passende Karte erfragt wurde?

A: Nein, hierbei gibt es kein offizielles Limit. Gerne könnt ihr hier eine eigene Hausregel verwenden, falls gewünscht (zum Beispiel max. 3 Mal fragen).